Nach sechs Jahren, in denen der mutige König Rana Indravadhan an der Seite der Briten im Zweiten Weltkrieg gekämpft hat, kehrt er 1945 wieder in seine Heimat zurück. Königin Rajmata, seine Mutter und Hausherrin des Palastes, hofft, dass mit der Rückkehr des Sohnes wieder Leben in den Palast einkehren wird. Auch die schöne Gayatri freut sich über die Rückkehr des Königs und bald schon erliegt Rana ihrem Charme. Doch wenn Gayatri an der Seite des Königs glücklich werden will, muss sich nicht nur sein Herz, sondern auch die Herzen des Volkes erobern. Sie erkennt, dass ein Leben als Königin nicht nur märchenhafte Tage für sie bereithält.

Episode 1:

König Rana Indravadhan kehrt nach sechs Jahren an der Front wieder in seine Heimat zurück. Er kämpfte an der Seite der Briten für die Befreiung Europas. Das ganze Königreich schaut der Rückkehr des Regenten hoffnungsvoll entgegen. Dies gilt auch für die hübsche Gayatri, die sich zum König hingezogen fühlt. Auch seine Mutter Rajmata kann den Moment des Wiedersehens kaum erwarten. Doch als sich der royale Konvoi dem Palast nähert, explodiert der Wagen des Königs und geht in Flammen auf. Sind damit auch die Hoffnungen des Königreichs in Rauch aufgegangen?

Episode 2:

Als sich Gayatri auf den Balkon begibt, um den Festzug zuzuschauen, passiert ein Unglück: vor lauter Freude über den Anblick des Königs, stößt Gayatri versehentlich einen Blumentopf vom Balkon. Als dieser direkt vor den Zugpferden landet, bricht Panik aus. Dem König jedoch gelingt es, die Pferde wieder unter Kontrolle zu bekommen. Auf der Suche nach dem Schuldigen wollen die Soldaten das Haus Gayatris durchsuchen. Die junge Frau jedoch stellt sich ihnen in den Weg. Sie ahnt nicht, dass sich ihre Worte auch gegen den König wenden, der unerkannt dem Schauspiel beiwohnt.