Diese Film übers Erwachsenwerden wird erzählt während einer einzigen Nacht in Kolkata. Durch die Augen eines Kindes betrachtet, entfaltet sich vor dem Hintergrund des harten Alltags auf der Straße eine Welt voller Wunder mit zauberhaften Gesprächen und Eindrücken.

Als der zehnjährige Chippa einen Brief seines seit Jahren verschwundenen Vaters erhält, entscheidet er sich, mehr herauszufinden.

Unglücklicherweise ist der Brief in Urdu geschrieben, einer ihm fremden Sprache, und er benötigt Hilfe beim Lesen und Übersetzen. Nach einem Streit mit seiner Großtante, mit der er zusammenlebt, beschließt er abzuhauen. Um Mitternacht schnappt sich Chippa eine Tasche mit Habseligkeiten und zieht los.

Auf der Suche nach jemandem, der ihm den Brief übersetzen kann, kommt es zu kuriosen Begegnungen mit einem Polizisten, einem Taxifahrer, einem Zeitungsverkäufer – und einem treuen Begleiter.